10 Jahre Blaue Bengel: ein Auftakt nach Maß 1


0weihnachtsfeier2016-ankuendigungEs war der Auftakt zu den großen Jubiläumsfeierlichkeiten der Blauen Bengel, dem ersten schwul-lesbischen Fanclub des DSC Arminia Bielefeld. Traditionell am Samstagabend vor dem 1. Advent trafen sich die Mitglieder des am 6. Dezember 2006 gegründeten Clubs in der Bengel-Residenz Mitte um die schrille schwarz-weiß-blaue Weihnachtsfeier zu zelebrieren.
Bereits im Vorfeld sorgten Vorstand und Gastgeber für einen mit frischen Gerstensaft gefüllten Kühlschrank. In gewohnter Gemeinsamkeit stellten die Arminen-Fans mit ihren vorzeigbaren Koch- und Backkünsten ein üppiges kalt-warmes Buffet zusammen.
img_9684Nach dem ersten Ansturm auf die mitgebrachten Speisen starteten die Bengel auch direkt in das liebevoll vorbereitete Abendprogramm. Wie jedes Jahr durfte auch bei der Weihnachtsfeier 2016 die Eröffnungsansprache des Präsidenten nicht fehlen. In Anlehnung an die zurückliegende überraschende Präsidentschaftswahl in den USA blickte der Vorstandsvorsitzende Roli dank auffälliger Perücke mit voller Haarpracht und Föhnwelle auf die zurückliegenden zehn Jahre zurück, in denen der Fanclub, seine Mitglieder und der Verein unseres Herzens sowohl durch gute und erfolgreiche, als auch durch schlechte Zeiten gingen und dabei immer wieder lernen mussten, vom Boden aufzustehen.
Gekonnt gab Roli das Wort weiter an Wombelli, dem der Auftrag erteilt wurde, einen Brief im Namen der Mitglieder vorzulesen, der an einen ganz besonderen Bengel adressiert war. Vielen zurecht vorgetragenen Dankes- und Lobesworten folgte die Ernennung unseres fleißigen Helfers, stellvertretenden Präsidenten, Freundes, Bingo-Assistenten und Schriftführers Günni zum Bengel des Jahres 2016.
img_9734Mit einem prall gefüllten Sack, dafür ohne Rudolph und Knecht Ruprecht schaute auch der Weihnachtsmann mit lässig cooler Brille in der Runde der Blauen Bengel vorbei. Mit humorvollen Weihnachtsgeschichten und mitgebrachten Kleinigkeiten sorgte der Mann vom Nordpol für strahlende Augen.
Der Höhepunkt war wie so oft das Bingo-Schrottwichteln unter der Leitung von Spielführer Wombelli, der nicht nur von der Simultan-Übersetzung aus dem Mindener Land, sondern auch von der extra aus den Niederlanden angereisten Antje Wurst tatkräftige Unterstützung erhielt.
img_9750Gekonnt und mit viel Witz und Charme leitete das Trio durch die Auslosung der mit viel schwarzem Humor zusammen gestellten Präsente. Neben einem „Zoo to go“ wurden zu dieser Weihnachtsfeier auch Hightech Küchengeräte, bunte Schminkkoffer, Musik aus vergangenen Zeiten und Kunst aus Porzellan verschenkt. Am Ende des Bielefeld-Bingos freute sich jeder über die ausgesuchten „Bereicherungen“.
Noch bis Tief in die Nacht saßen die Bengel bei unterhaltsamer Musik, freundschaftlichen Gesprächen und dem ein oder anderen Glas gefüllt mit dem Bengel-Traditionsgetränk Jägermeister zusammen um den Start in die Adventszeit und vor allem die 10-jährige leidenschaftliche Geschichte des ersten queeren Arminia-Fanclubs zu feiern.
img_9667An dieser Stelle sei noch ein Wort des Dankes erlaubt. Dieses gilt den Gastgebern des Abends Sille und Gerd. Vielen Dank, dass ihr mit eurer Gastfreundschaft dem Fanclub immer wieder einen warmen und gemütlichen Ort zum Trinken, Essen und Feiern gebt.
Dem eigentlichen Gründungstag an St. Nikolaus folgt schon am 8. Dezember unser nächster Stammtisch. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist dann der Höhepunkt unseres Jubiläums. Anfang 2017 am 14. Januar veranstalten die Blauen Bengel mit vielen Freunden, Gönnern und Fans aus ganz Deutschland die große 10-Jahres Jubiläumsfeier.

Weitere Bilder finden alle Blauen Bengel wie immer in der Bildergalerie im internen Bereich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “10 Jahre Blaue Bengel: ein Auftakt nach Maß